Anlässe für Gutachten

Welches ist denn nun das richtige Gutachten für mich ?

Nachdem man festgetsllt hat ist häufig die nächste Frage: Was ist das richtige Gutachten für mich ?

Je nach Anlass ist die Frage wird ein Gutachten über den:

  • Markt- bzw. Verkehrswert des Objektes,
  • Versicherungswert,
  • Beleihungswert  oder einfach
  • eine Marktpreiseinschätzung benötigt ?

Sind Schäden am Gebäude vorhanden wird häufig eine Mängeldokumentation und/oder ein Schadensgutachtens benötigt.

Um Ihnen hier im Vorfeld etwas die Unsicherheit etwas  nehmen zu können stellen wir Ihnen die häufigsten bzw. verschiedenen Gutachten vor:

Verkehrswertgutachten (Vollgutachten /Gerichtsfest)

  • Wertermittlung des Marktwertes (früher Verkehrswert) gem. § 194 BauGB
  • Ermittlung des Beleihungswertes (Kreditvergabe) gem. § 16 PfandGB
  • Mietwertgutachten über die ortsübliche Vergleichsmiete gem. § 558 BGB
  • In Streitfällen, Zwangsversteigerungen, zur Vorlage bei Gericht oder Kreditinstitut
  • Ortsbesichtigung mit Foto- und Zustands-Dokumentation, Überprüfung von Wohn-und Nutzfläche
  • Einsichtnahme von Bauakte, Grundakte, Grundbuch, Baulastenverzeichnis etc.
  • Darstellung der rechtlichen Gegebenheiten, z.B. (persönliche) Dienstbarkeiten
  • Anwendung normierter Wertermittlungsverfahren
    (Vergleichswert-, Sachwert- und Ertragswertverfahren)
  • Recherche von Bodenrichtwert, marktüblicher Miete, Art und Maß der baulichen Nutzung etc.
  • Recherche zur Kaufpreissammlung des Gutachterausschusses
  • Ausführliche Objektbeschreibung und Objektbeurteilung sowie Fotodokumentation
  • Vom Laien nachvollziehbare und vom Experten nachprüfbare Darstellung der Wertermittlung (Bodenwert, Immobilienwert, Dienstbarkeiten, Abschreibungen, Instandhaltungsrücklagen etc.)
  • Gerichtlich belastabare Ausführung des Gutachtens in vollem Umfang

 

Kurzgutachten (Marktpreiseinschätzung)

  • Einschätzung des Marktpreises / Verkaufspreises anhand einfacher Faktoren
  • Mietgutachten zur Ermittlung der nachhaltigen marktüblichen Vergleichsmiete
  • Zur internen Verwendung sofern kein rechtssicheres Gutachten erforderlich ist
  • Ortsbesichtigung mit Foto- und Zustands-Dokumentation
  • Ermittlung und Darstellung stützt sich ausschließlich auf die Besichtigung vor Ort und die  dem Sachverständigen überlssenen Unterlagen durch den Auftraggeber
  • Berechnung des Marktpreises in Anlehnung an die normierten Wertermittlungsverfahren
  • Kurzdarstellung mit reduzierter Objektbeschreibung / Fotodokumentation
  • Keine rechtsverbindliche Darstellung

 

Schadensgutachten (Baugutachten / Mängeldokumentation)

  • Ortsbesichtigung mit Foto- und Zustands-Dokumentation
  • Definition und Einschätzung von Bauschäden, Baumängeln sowie von Versicherungsschäden
  • Begleitung im Rahmen der Abnahme inklusive einer Mängeldokumentation
  • Begleitung bei Wohnungs- und Hausübergabe mit Mängelprotokoll
  • Beweissicherungsgutachten mit entsprechender Dokumentation
  • Feuchteschäden und Schimmelpilzbefall inklusive Laboruntersuchung
  • Thermografie mit der Wärmebildkamera und entsprechendem Bericht
  • Aufmaß und Ermittlung von Grundfläche sowie Wohnflächenermittlung,
    inklusive der Aufstellung von  Mietflächen (Wohn- und Nutzflächen).